030-3665150 Schnellkontakt mit Rövenich-Immobilien in Berlin email@roevenich-immobilien.com

Ein eigenes Haus kaufen oder bauen

ein eigenes Haus

Ich möchte ein eigenes Haus kaufen oder bauen

Obwohl ich noch sehr jung bin, habe ich bereits sehr detaillierte Pläne von meiner Zukunft. Dazu gehört auf jeden Fall ein eigenes Haus. Dieser Wunsch ist keine spontane Idee und ich habe mir bereits viele Gedanken gemacht und mir auch einige Pläne zurecht gelegt. Zur Zeit habe ich zwar schon etwas Geld zur Seite gelegt, für ein Einfamilienhaus reicht es jedoch an Eigenmitteln noch nicht. Daher habe ich recherchiert, wie ich auch ohne großes Eigenkapital zu meinem eigenen Haus kommen kann. Über diese Pläne und Strategien möchte ich hier nun erzählen. Gerne würde ich mich auch mit Gleichgesinnten austauschen, die diesen Weg bereits gegangen sind, oder ebenfalls gerade dabei sind, das Ziel Eigenheim zu verwirklichen.

Ein eigenes Haus – die ersten Schritte

Wer wie ich den Wunsch hat, sich ein eigenes Haus zu kaufen, und keinen Lottogewinn oder ein großes Erbe im Background hat, der muss auf jeden Fall sparsam leben. Luxuriöse Urlaube, ausschweifende Partys und Designer Klamotten stehen zur Zeit nicht auf meiner Prioritäten-Liste. Das Geld, dass ich dafür ausgeben würde, lege ich lieber für meinen großen Traum zur Seite.

Der erste Schritt in Richtung Traumhaus führt jedoch zuerst über eine kleine Eigentumswohnung. Die Anschaffung einer günstigen Eigentumswohnung ist in der heutigen Zeit noch gut machbar, wie man auf meinzuhause24.de nachlesen kann.

In der ersten Zeit bewohne ich diese günstige Eigentumswohnung selbst. Wichtig ist hier, dass die monatlichen Belastungen sehr gering sein sollten. Die monatlichen Rückzahlungen müssen unbedingt geringer sein, als eine durchschnittliche Miete. Somit kann ich jeden Monat einen ordentlichen Betrag sparen.

Da ich handwerklich eigentlich ordentlich begabt bin, kann es sich bei dieser Wohnung auch gerne um eine Immobilie handeln, die renoviert und saniert werden muss. Durch meine Eigenleistung kann ich auch hier wieder eine Menge Geld sparen. Für Arbeiten, die ich alleine nicht bewerkstelligen kann, plane ich, mir polnische Handwerker zur Hilfe zu nehmen, die ebenfalls preisgünstig sind.

ein eigenes Haus kaufen oder bauenGünstige Wohnungen liegen meist auch nicht direkt im Stadtzentrum oder in der besten Lage. Das macht jedoch nichts aus. Für den großen Traum für ein eigenes Haus kann ich gerne einige Zeit am Stadtrand, oder in einer etwas ländlicheren Gegend leben. Auch ändert sich oft der Lifestyle eines Viertels schnell. Ein Viertel, das heute noch günstig ist, kann in einigen Jahren bereits absolut im Trend liegen und angesagt sein. Man muss dabei nur an das berühmte Meatpacker Viertel in New York denken. Dort waren vor 15 Jahren die Wohnungen spottbillig und waren für wirklich kleines Geld zu haben. Niemand wollte dort wohnen. Heute zählt dieser Bezirk zu den angesagtesten Vierteln der Metropole. Die Preise haben sich mehr als verzehnfacht und das Meatpacker Viertel ist absolut hip und voll im Trend.

Mit etwas Glück und guter Recherche kann ich ebenfalls eine Eigentumswohnung in einem günstigen Viertel finden. Hier sollte man sich gut erkundigen, welches Potential dieser Bezirk hat. Dafür ist es wichtig, die Preisentwicklung in anderen, ähnlichen Vierteln in anderen Städten zu vergleichen.

Eine Eigentumswohnung vermieten

Eine weitere Möglichkeit ist, die Eigentumswohnung zu einem guten Preis zu vermieten. Dies rentiert sich vor allem für jene, die zur Zeit in einer mietgünstigen  Wohnung mit sehr geringer Miete leben. So kann monatlich ebenfalls ein guter Betrag für das eigene Haus zur Seite gelegt werden.

Ein weiterer Schritt wäre eine zweite Immobilie, die ebenfalls sehr günstig erworben werden kann. Diese muss auch selbst renoviert und saniert werden. Danach bedeuten die monatlichen Mieteinnahmen ebenfalls monatliche Schritte in die richtige Richtung.

So können relativ rasch eventuelle Kredite zurückbezahlt werden. Es ist doch schlau, sich durch Vermietung quasi den Kredit zurückzahlen zu lassen. Sobald die Kredite für die Eigentumswohnungen abbezahlt sind, kann der letzte Schritt gegangen werden. Ein eigenes Haus kaufen liegt nun bereits zum Greifen nahe.

The final step – zum eigenen Heim

Sobald die Kredite für die Wohnungen abbezahlt sind, gibt es wieder zwei Möglichkeiten. Die Wohnungen können weiter vermietet, oder auch verkauft werden. Durch einen Verkauf ist das Eigenkapital für das Traumhaus gesichert und die Kreditraten dementsprechend niedriger.

Die Mieteinnahmen können wiederum zur Bezahlung des Kredits verwendet werden und die Wohnungen selbst dienen der Bank als Absicherung.

Nun geht es also daran, die passende Immobilie zu finden. Hier muss es ebenfalls kein neues Einfamilienhaus in bester Lage sein. Gerade alte Häuser haben oft sehr viel Charme und sind für kleines Geld zu haben. Für die Suche habe ich einen Immobilienmakler beuauftragt. Die Kosten dafür spare durch eine umfassende Beratung und einen marktgerechten Kaufpreis. Außerdem lasse ich mich von allen relevanten Immobilienportalen benachrichtigen, sobald ein neues Objekt in meiner Wunschregion eingestellt wird. Dafür gibt es eine automatische Funktion.

Wer selbst viel renovieren kann, und auch Spaß an dieser Arbeit hat, kann sich so sein absolutes Traumhaus gestalten. Alte Häuser haben oft sehr viele und winzige Zimmer. Mit etwas Planung und einem guten Auge für Gestaltung können diese Zimmer zusammengelegt werden. So entsteht ein modernes Haus mit einem offenen Grundriss. Mit den Ambitionen, selbst Hand anzulegen, kann aus einer alten Hütte ein wahrer Palast werden. Natürlich darf man hier weder die Arbeit scheuen, noch sollte die Zeit ein Problem sein, die in dieses Projekt gesteckt werden muss.

Worauf man noch achten sollte

Bei der Suche nach meinem Investment will ich auch auf Ökologie und Wohngesundheit achten. Ich denke, das wird am Ende meinen Verkauf positiv beeinflussen. Möglicherweis kann ich da auch noch eine Förderung „abstauben“. Gerade bei Altbauten werden auch heute noch zahlreiche Förderungen angeboten.

Auch sind Sonnenenergie und Photovoltaik immer ein großes Thema, die auch gut gefördert werden. Mit einer Umwandlung eines alten Hauses in ein Niedrigenergiehaus gibt es ebenfalls immer wieder Förderungen und auf lange Sicht können so eine Menge Betriebskosten gespart werden. Und wie gesagt, falls die Immobilie später wieder verkauft werden soll, sind dies wichtige Argumente, die stets für einen höheren Verkaufspreis sprechen.

Auf jeden Fall sind Immobilien in der heutigen Zeit immer noch eine gute Kapitalanlage. Natürlich darf dies nicht auf kurze Sicht gesehen werden. Immobilien als Kapitalanlage sind immer ein langfristiges Projekt. Auch wenn viele durch Spekulation und raschem Verkauf das große Geld gemacht haben, so sollte man sich darauf nicht verlassen, sondern souverän langfristig planen.

Auch ändert sich der Marktwert von Immobilien oft ziemlich schnell. Es wäre ein Fehler, die Immobilie zu einem schlechten Zeitpunkt zu günstig zu verkaufen. In diesem Fall bietet sich stets die Vermietung an, die monatlich immer wieder Mieteinnahmen, und damit eine zweite Einkunfsquelle generiert.

Das große Ziel: ein eigenes Haus liegt somit in nicht mehr all zu weiter Ferne. Mit Disziplin, eigener Arbeitskraft, richtiger Information und natürlich auch etwas Mut lässt sich dieses Projekt auch in jungen Jahren verwirklichen.

Leider habe ich habe kein Geld

Das ist nicht unbedingt ein Problem. Wichtig ist nur, dass Du für Dein Ziel brennst und nach Möglichkeit keine negative Schufa hast. Spreche als erstes mit Deiner Bank.  Frage Deine Eltern und Deine Freunde über eine Finanzierungshilfe. Biete Ihnen zur Sicherheit eine Grundbucheintragung an.

Suche Dir über ein kleines Zeitunsinserat oder über ebay-Kleinanzeigen jemanden der Dir Geld  gegen einen Grundbucheintrag leiht. Das ist garnicht so erfolglos wie es zunächst scheint. Eine weitere Möglichkeit, suche Dir einen Partner mit den gleichen Zielen. Gemeinsam ist vieles leichter.

Kommst Du mit alldem trotzdem nicht weiter, hier mein letzter Tipp: Versuche es über Crowdfunding für Immobilien. Im Internet findest Du diverse Plattformen dafür.

Merke: Die großen Vermögen wurden sehr oft mit Immobilien gemacht. Ich wünsche Dir viel Glück!